Til Schweiger: Nicht mit Steven Spielberg

© DDP
22.12.2008

Schauspieler Til Schweiger hat eine Rolle in einem Steven-Spielberg-Film abgelehnt.

Til Schweiger (45), Schauspieler und Regisseur, würde niemals einen Nazi spielen. "Ich habe mindestens 20 Filme abgesagt, in denen ich Nazis spielen sollte, darunter auch Steven Spielbergs "Der Soldat James Ryan", sagte Schweiger der Berliner Zeitung "B.Z. am Sonntag".

Seine neue Komödie "1 1/2 Ritter - Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde" habe er auch gemacht, weil sein Sohn ihn öfter gebeten habe: "Jetzt mach' doch mal einen Film für uns. Nicht diese Knutschfilme, sondern mehr Action und Abenteuer." (ddp/AG)
weitere Nachrichten aus der Kategorie „“:
Immer noch keinen Partner gefunden? Am 01. November veranstaltet das Singleportal MV-Spion.de zusammen mit der Firma BM Event das größte Flirt- und Singleevent "La Boum" in Rostock. Dafür wird die Allround Arena Rostock in eine gigantische Single Arena umgewandelt. » mehr lesen
Der Regenbogen-Verein für Schwule und Lesben in der Hansestadt Stralsund wird am 17.Mai 2012, am Internationalen Tag gegen Homophobie, die Regenbogenfahre im Ostseebad Binz hissen, das ist die gute Nachricht » mehr lesen
Diskriminierung oder lediglich polizeiliche Erfahrung? Weil ihn ein Bundespolizist aufgrund seiner Hautfarbe kontrollierte, erstattete ein dunkelhäutiger Deutscher Anzeige - und verlor. » mehr lesen