Blogs

Blogs
Nach Blogeinträgen suchen:
5.413
Blogeinträge insgesamt

Optimismus pur und das täglich.... ich bin dabei

Mephisto Mephisto | 29.07.2007 Aufrufe Symbol 295 Kommentare Symbol 7

Jeder Tag ist ein neuer Anfang, für jeden ist der Tag gleich lang, schön das wir alle - alle Möglichkeiten haben. Optimistisch durch den Tag gehen. Und eins noch: Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass Mann und Frau zusammen finden können..... In diesem Sinn....

Joop

Hansa Tobi | 13.09.2007 Aufrufe Symbol 66 Kommentare Symbol 3

Joar kein plan!!

Deine Augen

Artur26 | 27.09.2007 Aufrufe Symbol 128 Kommentare Symbol 3

In deinen Augen nur kann ich mich sehen
In deinem Herzen kann ich mich verstehen
In deinen Händen kann ich mich erst spüren
In deiner Seele will ich mich berühren
In deinen Händen erst endet meine Quall
In deiner Seele da spühre ich den Fall

Die Liebe

PiercingMausHRO | 31.10.2007 Aufrufe Symbol 1.369 Kommentare Symbol 47

Liebe ist nicht...den anderen zu bedrängen, zu ändern, zu besitzen. Liebe ist nicht... den anderen einzusperren, Gefühle zu heucheln und zu belügen. Liebe ist nicht... die Angst vor dem Alleinsein, sondern das Streben nach Gemeinsamkeit. Liebe ist... den anderen zu akzeptieren, zu bewundern, und auch versuchen zu verstehn. Liebe ist... gemeinsame Ziele und Wünsche zu haben und die Vorstellung diese vereint zu realisieren. Liebe ist... auch immer das Risiko verletzt zu werden, aber auch das Gefühl davor keine Angst haben zu müssen. Liebe kann... nur in Ihrer vollen Pracht genossen werden, wenn man bereit ist bedingungslos zu lieben. Liebe ist... Offenheit und die Fähigkeit mit dem anderen zu reden, auch und gerade wenn es schwer ist. Liebe ist... den anderen zu spüren und zu geniessen, neben ihm einzuschlafen und aufzuwachen. Liebe ist... die Geborgenheit, wenn man sich im Arm hält beide intensiv fühlen und keiner etwas sagt. Liebe ist...das Gefühl...welches das Leben wunderbar macht Wenn man wahrhaft liebt darf man verlangen...was man selbst bereit ist zu geben!! Nichts tut so weh wie jemanden zu vermissen den man liebt, jemanden zu lieben der einen zerstört und etwas zu hassen das man braucht....

statment von mir

Frag doch Weiss ich net | 27.11.2007 Aufrufe Symbol 87 Kommentare Symbol 0

hey leute wen ihr fragen habt zu meinen texten schreibt mir und eure meinung könnt ihr ruhig unterschreiben

naja die texte spiegeln meine gefühle nieder und das was ich denke

also lest durch und bildet euch eure meinung

scheiße ich will n blog

Friis | 02.12.2007 Aufrufe Symbol 47 Kommentare Symbol 3

mein blog^^

nachts

Live@home D. | 21.12.2007 Aufrufe Symbol 56 Kommentare Symbol 0

immer im dunkeln

Tod einer Unschuldigen

Homy | 15.02.2008 Aufrufe Symbol 160 Kommentare Symbol 11

TOD EINER UNSCHULDIGEN Ich ging zu einer Party, Mami, und dachte an Deine Worte. Du hattest mich gebeten, nicht zu trinken, und so trank ich keinen Alkohol. Ich fühlte mich ganz stolz, Mami, genauso, wie Du es vorhergesagt hattest. Ich habe vor dem Fahren nichts getrunken, Mami, auch wenn die anderen sich mokierten. Ich weiss, dass es richtig war, Mami, und dass Du immer recht hast. Die Party geht langsam zu Ende, Mami, und alle fahren weg. Als ich in mein Auto stieg, Mami, wusste ich, dass ich heil nach Hause kommen würde: aufgrund Deiner Erziehung - so verantwortungsvoll und fein. Ich fuhr langsam an, Mami, und bog in die Strasse ein. Aber der andere Fahrer sah mich nicht, und sein Wagen traf mich mit voller Wucht. Als ich auf dem Bürgersteig lag, Mami, hörte ich den Polizisten sagen, der andere sei betrunken. Und nun bin ich diejenige, die dafür büssen muss. Ich liege hier im Sterben, Mami, ach bitte, komm’ doch schnell. Wie konnte mir das passieren? Mein Leben zerplatzt wie ein Luftballon. Ringsherum ist alles voll Blut, Mami, das meiste ist von mir. Ich höre den Arzt sagen, Mami, dass es keine Hilfe mehr für mich gibt. Ich wollte Dir nur sagen, Mami, ich schwöre es, ich habe wirklich nichts getrunken. Es waren die anderen, Mami, die haben einfach nicht nachgedacht. Er war wahrscheinlich auf der gleichen Party wie ich, Mami. Der einzige Unterschied ist nur: Er hat getrunken, und ich werde sterben. Warum trinken die Menschen, Mami? Es kann das ganze Leben ruinieren. Ich habe jetzt starke Schmerzen, wie Messerstiche so scharf. Der Mann, der mich angefahren hat, Mami, läuft herum, und ich liege hier im Sterben. Er guckt nur dumm. Sag’ meinem Bruder, dass er nicht weinen soll, Mami. Und Papi soll tapfer sein. Und wenn ich dann im Himmel bin, Mami, schreibt "Papis Mädchen" auf meinen Grabstein. Jemand hätte es ihm sagen sollen, Mami, nicht trinken und dann fahren. Wenn man ihm das gesagt hätte, Mami, würde ich noch leben. Mein Atem wird kürzer, Mami, ich habe grosse Angst. Bitte, weine nicht um mich, Mami. Du warst immer da, wenn ich Dich brauchte. Ich habe nur noch eine letzte Frage, Mami, bevor ich von hier fortgehe: Ich habe nicht vor dem Fahren getrunken, warum bin ich diejenige, die sterben muss? Anmerkung: Dieser Text in Gedichtsform war an der Springfield High School im Umlauf,nachdem eine Woche zuvor zwei Studenten bei einem Autounfall getötet wurden. Unter dem Gedicht stand folgende Bitte: Jemand hat sich die Mühe gemacht, dieses Gedicht zu schreiben.Gib es bitte an so viele Menschen wie möglich weiter.Wir wollen versuchen, es in der ganzen Welt zu verbreiten.Damit die Leute endlich begreifen, worum es geht!Bitte kopiert es euch auch in euer Profil und helft mit!

mein leben

Sebastian Latzko | 26.02.2008 Aufrufe Symbol 92 Kommentare Symbol 4

Das Leben!!..??


Mein Leben begann vor ungefähr 19. Jahren schön und ohne sorgen um die Zukunft.Es begann alles so schnell das ich fast keine erinerung an meine frühre Kindheit mehr habe, doch es gibt noch viele Erinnerungen an die ich mich in schwerer zeit gerne zurück erinnere.Doch auch schon in meiner frühren Kindheit gab es nicht nur schöne Zeiten sondern auch sehr harte und schwere Zeiten für mein nerven Kostüm.Doch mein hartes aber doch „schönes“ leben bergan an einen kühlen Freitagabend im August 2000.An diesem Abend habe ich 5. sehr gute freunde fast auf einen schlag verloren bis jetzt konnte ich fast nie über dieses Thema reden doch es ist die zeit gekommen wo man über seine Probleme reden muss um sie zu verstehen.Wie schon gesagt Begann es an eine Freitag im August, Alls ich zu meiner damaligen Freundin gefahren bin, doch Alls ich dort an Kamm erwartete nicht wie gedacht meine Freundin sondern nur ein stummer Brief der an mich, zugeklebt und versiegelt, Adressiert war. Als ich denn Brief gelesen hatte habe ich mich ohne was zu sagen aus der Wohnung begeben, auf denn Wunsch hin von meiner Freundin habe ich den Brief mitgenommen damit kein zweiter diese Nachricht lesen konnte.Als ich denn an den beschriebenen ort angekommen bin, stand vor mir ein 93m hoher Funkturm der mich schon von weiten mit seinen lichter angelacht hat.
Und was ich befürchtet hatte ist eingetreten, auf diesem Turm der sich auf diesem Acker erhebte stand für mich eine wohl bekannte Person.Mit den eintreffen bekam ich eine Nachricht die an der unter Seite dieses Turm hing.Und dann geschah es, Könnt ihr euch es vorstellen, meine doch noch so junge liebe Tod doch mit noch leisen atmen und einige letzten Worte „ es tut mir leit“ aus denn leben gehen lassen?Es tat so weh in mir Alls ich sie dort in meinen armen liegen sah, blut verschmiert und ziemlich platt, das was dort geschehen ist wurde nie veröffendlich aus guten Grund.
Als ich denn spät abends auf dem Heimweg war und noch eine runde durchs Dorf gegangen bin und durch denn Alkohol das geschehende vergessen wollte traf ich noch ein Paar Freund die mich fragten „was is los mit dir mein Freund“ ich gab keine antwort. Warum auch sie würden es doch nie verstehen.
Um so später es wurde meinte einer von denen „las uns heute noch in ne disse“ alle waren dafür, mir war es eigentlich eh egal was ich mache, haubtsache irgendwie ablenken dache ich mir so und bin mit.Als wir denn ankamen wo wie hin wollten war die Uhr schon, Freitag 23.52pm. Uhr.Sie hatten wohl in ihren zustand nicht bedacht das ich noch zu jung war und zu jung aussah.
Das Ergebnis war, wir oder besser ich kam nicht rein und darauf entschieden wir uns spontan eine kleine party im nichts mit 2 kästen Bier und 3 wotka zu feiern. Naja gutgeneinet die Musik war echt besser.Alls die Uhr denn mal so langsam „ Samstag 5.56am. Uhr geschlagen hat wollten wir auch nach hause zum schlafen.In der zeit wo wir dort wahren wurden wir immer mehr durch bekannte befreundete mit ein Paar Weiber die, die anderen immer fragten was mit mir los wäre? Sie meinten bloß immer „frag in selber“. Umso später der morgen wurde und ich immer mehr und mehr Bier in mir hatte wurde ich zwar nicht redseliger aber aufgeschlossener.Und kurz bevor wie gefahren sind fragte mich lauren ob ich nicht bei ihr pennen möchte, ich lehnte dankend ab denn was vor ein Paar stunden geschehen ist und diese Bilder die durch meinen Kopf reisten konnte ich trotz über massigen Alkohol Konsum nicht vergessen geschweige denn weg trinken sie wahren immer noch da (und noch viel länger)!!!
Schon vor fahrt antritt in unseren ausgangs ort bat ich den Fahrer nichts zu trinken, worauf hin sich rausstellte er hatte schon vor fahr antritt was gesoffen und bei unserer spontan party was nicht zu unter schätzen ist gesoffen.Ohne mein wissen das er was getrunken hat stieg ich in das Auto und wie fuhren los, zuerst noch human und als er die ersten schlängel’ linnen fuhr dachte ich es war ein spaß von in doch es wurde immer sclümmer und ich bad ihn anzuhalten denn ich wollte gehen nach hause ca. 45km doch er hielt nicht an und auf denn Rücksitzen schliefen schon alle 3.,es wurde immer schlimmer, und wie sollte es anders sein wir landeten in endefeckt im graben zuerst haben wir noch 1.Baum Frontal gerammt 2. Bäume geschliffen 15.m an der Leitplanke geschliffen. Dann war das leben für mich endgültig gelaufen dachte ich als der Baum kurz vor mir war. Ein sehr schwerer Unfall wo durch Alkohol 4 gute Menschen und durch eine Zufall nicht ich noch „schade“ durch Überschätzung starben, durch den eigenen willen starben.Nach der optution habe ich erfahren das der fahre 3.15 Promille hatte und mehrmals durch Alkohol im Strassen Verkehr aufgeffalen ist und keinen Führerschein besaß.
So sind einfach mal 5 Menschen innerhalb von nicht einmal 24 stunden aus meinen leben gegangen.WARUM?WARUM DA?WARUM SIE?WRRUM NICHT ICH?„WARUM“???????????? Ich würde gerne wissen warum, doch ich glaube keiner kann mir eine antwort geben!!??

ich liebe dich

Lisa90 | 01.03.2008 Aufrufe Symbol 62 Kommentare Symbol 2

#

Ich liebe Dich

Meine Gedanken sind nur bei Dir,und ich frage mich was geschieht mit mir!°!
Ohne Dich fühl ich mich so schlecht und leer das ich denke ich schaffe es dank meiner sehnsucht zu Dir nicht mehr!!
Ich fühle mich so schlecht und allein das ist so gemein!!
Was soll ich machen ohne Dich?? Denn allmählich merke ich:,,
Ich liebe Dich!!

Alles rund um Mich und meine Leutz

Bk_pump | 06.02.2011 Aufrufe Symbol 24 Kommentare Symbol 1

Jo ein Track von mir selbst schreibt wie ihr in findet !!!

Vergangenheit

Part1: Mein Leben hatte für Mich schon kein Sinn mehr
Die Verganheit viel zu kriminel
Alles im Leben war viel zu schwer
Autos geklaut das ging schnell
Ihr hattet damals über MIch gelästert
Euch das Maul über mich zerfetzt
Ich hatte mich nie gerächt
Ihr wart für mich so unwichtig wie das Gesetzt
Jetzt bin Ich der,der lacht
Ihr nicht mehr
Es ist meine Faust die jetzt in euch kracht
Ja es ist nie leicht sondern immer schwer
Ok dies ist ein Auszug aus meiner Vergangenheit
habt ihr es jetzt verstnaden
Ja ok damals war ich auch öfters breit
Down waren die Gedanken
Hook:Meine Vergangenheit war hart
Das GEld sehr sehr knapp
Ich fahre trotzdem kein smart
ich habe es jetzt geschafft 2x

Part2:Mh ihr wisst ja von was Ich rede
Auch mal Drogen genommen
Ich bin kein Opfer was hatet
Ich hab mich jetzt besonnen
Um so älter man wird,wird man auch schlauer
Man schaut in die Zukunft
Ich hasse alle Klauer
Jetzt kam Ich zu Vernuft
Auch wenn ich auch mal geklaut habe
Ja meine Zukunft beginnt jetzt
Man endlich die Lehre die ich haben will
Ich scheiß trotzdem noch aufs Gesetz
Man fängt an und Ich kill
Ich hab halt kein Bock mein Leben weiter zu verkacken
ich danke den Leuten die immer zu mir hielten und mich
unterstützten Denk drüber nach hört dieses Lied und chillt
Hook: 2x

WARUM

Broken Heart C. | 04.04.2008 Aufrufe Symbol 44 Kommentare Symbol 1

..ohne worte
Kannst du eine Seele berühren,
kennst du des Wortes Macht,
des Blickes Kraft,
weißt du was ertauben lässt,
erblinden.
Nicht Körper sind es, die sich spüren,
dessen Inneres macht's erst möglich,
treibend ist es gefangen in den unendlichen Weiten jener Lust,
die es entfachet hat
und lässt alles taumeln, klingen, beben,
bis in die tiefsten Ritzen,
dunkelsten Winkel, mitten im Herzen,
als jaget dort ein Pfeil hinein.

immer in gedanken an unseren verstorbenen freund!!!

Lisa90 | 08.04.2008 Aufrufe Symbol 29 Kommentare Symbol 3

Der Tod

Aufwiedersehen möcht ich dir nur sagen.
Hab keine Angst,
ich werde nicht klagen,
nur warum und wieso
würde ich dich so gern fragen.

Ich sitze hier allein an deinem Grab,
wollte dir noch viel sagen,
und hab noch so viele fragen.
Das du nicht mehr bist,
ich kanns kaum ertragen.

Wäre jetzt so gern bei dir,
doch am liebsten wäre mir,
du wärst noch hier.
Müsst den Schmerz dann nicht ertragen
und mich nicht für immer fragen,
warum du hast das nur getan.

Ich weiß,
das wir uns wieder sehen.
Wird lange Zeit wohl noch vergehen.
Doch lieber Freund,
das sag ich dir,
die Antwort auf "Warum, Wieso"
die schuldetst du mir.


dieses Gedicht ist nur für Dich Ernie!!!!!!!!!!!!!!!!!

ein Wanderwisch aus der1. Hälfte des 12. Jahrhunderts

ॐ Acid van Ape | 22.04.2008 Aufrufe Symbol 16 Kommentare Symbol 6

Ein Wanderwisch aus der ersten Hälfte des zwölften Jahrhunderts besagte; Die "KRÄUTER" ist es, die dem Verstand Erleuchtung bringt. Zum Esel wird wer es wie Futter verschlingt. Iss von ihm nur ein Korn, damit es goldgleich das ganze sein deines Daseins durchdringt.

5.413
Blogeinträge insgesamt