Forum

Thema: "Profilbeschreibungen"


Hrostock _.
13.06.2019 20:45
reg. Mitglied
In letzter Zeit mehren sich folgende Beschreibungen im Profil:

"...Du solltest kein AFD-Wähler sein..."

Diese Meinung darf man gern haben und vertreten, soweit kein Problem. Interessant dabei ist aber, dass sich dies ausschließlich auf die AFD bezieht. Die Damen und Herren haben also keine Probleme wenn jemand eine der folgenden Parteien wählt?!
- NPD
- MLPD
- DIE RECHTE
- DKP

Wenn einem schon die politische Gesinnung eines zukünftigen Partners wichtig ist, dann ist doch der Ausschluss nur der AFD etwas fragwürdig.
Zumal man den Menschen eh nur bis zur Stirn schauen kann und sich bei weiteren Gesprächen politische Tendenzen doch erkennen lassen.

Doctor W.
13.06.2019 20:59
reg. Mitglied
Ach naja. AFD-Wähler steht wohl als Synonym für rechtsdrehenden Dummlaller. Linksdrehende sind zwar auch nicht das Gelbe vom Ei, aber die rechtsdrehenden sind in mehrfacher Hinsicht eine Beleidigung des Intellekts und des Anstands.

Hrostock _.
13.06.2019 21:21
reg. Mitglied
Jede Form von Extremismus ist überflüssig, keine Frage. Und inzwischen nehmen sich dabei links und rechts nicht mehr viel. Außer das die Linken es meist etwas cleverer anstellen.

Ist eben interessant zu beobachten, wie einige als Lemming angesteckt wurden.

Maik k.
05.08.2019 10:03
Gast
das wählen hat noch nie sinn gemacht ! meiner meinung nach ist das labern über irgenndwelche partein total sinnfrei gebraucht hat uns das rückblickend auf mehrere jahrzehnte wahrnsinnige steuern,altersarmut,harz4,lohndaping in alle bereichen allgemeine volksarmut und ewig viele freiheitseinschräkungen z.b. bauvorschrieften usw. im grundegenommen darfst du nix mehr,nurnoch für wenig geld arbeiten und demnächst auch nur noch mit fahrrad zur arbeit fahren nix mehr auto wegen co2 blabla. die gesellschaft muß doch behämmert sein dieses system noch mit einer stimme(egal wohin) zu signalisieren "weiterso" die wahlbeteiligung rechtfertigt politik

Doctor W.
06.08.2019 20:23
reg. Mitglied
Aber Rechtschreibung und Grammatik machen schon Sinn. Nur mal so am Rande ...

Maik k.
06.08.2019 20:26
Gast
inhalt ist wichtiger

Hrostock _.
07.08.2019 12:16
reg. Mitglied
Sorry Maik, aber sobald man Deinen Text ins Deutsche übersetzt hat, liest man dort auch nur die ewig gleichen, platten Parolen.
Der typische Reflex, sobald ein Thema angeschnitten wird das mit Politik zu tun hat. Und schon ist alles schlecht, alles scheiße und die da "oben" alle doof.

Hier geht es um Profilbeschreibungen, nicht um Politikfrust. Mach dazu bei Bedarf bitte ein eigenes Thema auf, DANKE!

P.S. Die Rubrik "Dummlall" könnte ich dafür empfehlen.

Doctor W.
07.08.2019 19:43
reg. Mitglied
Die Rubrik "Dummlall" könnte ich dafür empfehlen.

:t humbsup:

Baltic Sea
12.08.2019 12:12
reg. Mitglied
Hrostock, mir fehlt hier grad der "gefällt mir"-Knopf.Du hast so recht.

Ich hab nach dem 1. Absatz von Maik K. aufgehört weiterzulesen. Selbst wenn man davon ausgegen würde, dass sie mit ihrem Frust gegen die Politik recht haben, eine wirklich SINNVOLLE Alternative, wie unser Staat funktionieren kann, haben sie auch nicht parat.

Und ja, Rechtschreibung und Grammatik machen schon Sinn, wenn man anderen seine Meinung mitteilen will, dann sollte man ihnen zumindest die Möglichkeit geben, dass sie diese auch entziffern können.
Bitte melde dich an, um Beiträge hinzuzufügen.