Forum

Thema: "Ausehen des Partners"


Hrostock _.
11.11.2018 21:47
reg. Mitglied
Eine vermeintliche Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters. Klar kann es ein gewisser Türöffner sein, keine Frage. Aber wenn aus dem Mund nichts Gescheites raus kommt, weil nur die hälfte Birnen im Kronleuchter an sind, dann kann Schönheit seeeehr schnell verfliegen. Auf das Zusammenspiel aller Eigenschaften kommt es an. Daher finde ich solche Gedanken über Schönheit und ob ich jemandem "genüge" überflüssig.
Das Thema Hygiene und ordentliche Kleidung lassen wir mal außen vor

Baltic Sea
12.11.2018 09:23
reg. Mitglied
Sympathie ist auch immer etwas, dass das persönliche Empfinden von äußerlich "schön" verändert.
Ich find einen Mann Marke Teddybär mit ner offenen freundlichen Art wesendlich anziehender als nen Model-Typ, der wie n Gockel durch die Gegend stolziert.

Was ich persönlich auch nicht verstehe, die Ansicht einiger Männern, dass Frauen nur Männer mit dicker Brieftasche wollen.

Hrostock _.
12.11.2018 19:38
reg. Mitglied
Der eine mag das, der andere das. Genauso gibt es eben auch Menschen die eher auf materielle Dinge stehen. Aber sich in irgendeine Erwartungshaltung für den anderen zu begeben ist eben totaler Quatsch.

Gewisse Wünsche/Träume haben wir bestimmt alle. Es darf nur kein Rezept zum backen draus werden...lach!

Butterfly S.
13.11.2018 10:49
Gast
wieso nicht backen.......?
wenn es doof wird, essen wir es einfach auf.........

und.....

wenn man "nichts" erwartet, kann man nicht enttäuscht werden, oder........

Martin W
25.11.2018 17:15
reg. Mitglied
Ich denke man verliebt sich an Hand der art des Menschen und nicht nach seinem aussehen.

Klar steht das äussere am anfang an erste stelle aber wer nur nach Optik geht wird eh oft enttäuscht.

Hanna T.
07.12.2018 15:42
reg. Mitglied
Ich denke auch, dass der Charakter in einer Beziehung deutlich wichtiger ist als das Aussehen, weil er darüber entscheidet ob eine Beziehung langfristig funktionieren kann. Am Anfang spielt das Aussehen aber schon eine große Rolle, weil es auch viel über Hygiene oder zum Beispiel Gesundheit der Person aussagen kann.

Cloudbuster H.
07.02.2019 18:46
reg. Mitglied
... und dabei sagt es sich doch so schön, dass Liebe bedingungslos sei

Na N.
08.02.2019 05:25
Gast
Was nützt eine hübsche Hülle, wenn sie innen hohl ist?

Manchmal müsste man also fragen: Wie sieht das Gegenüber aus, wenn es ehrlich ist?

Der eigentliche Knackpunkt ist doch das gemeingültige Verständnis von Partnerschaft/Beziehung. Liegt dort nicht der Grundstein zum totalen Selbstbetrug?

Beim Profilstöbern habe ich mich desöfteren gefragt, Beziehung zu was eigentlich?

Ein gesundes Verhältnis zum Gegenüber und Selbst, bringt Spass und Schwung im Miteinander. Da braucht es auch keine falschen Erwartungshaltungen, artfremd wie diese Gesellschaft zwanghaft einfordert.

Versuch mal ein freies Wesen zu fesseln! (Intelligenzschnelltest)

Das äusserliche Erscheinungsbild spielt in der Liebe selbst nicht einmal statistisch eine Rolle. Die Kernattribute der Attraktivität sind, trotz Aber-Glaube und Gutmenschentheorien, Andere.

Doctor W.
08.02.2019 19:14
reg. Mitglied
aha

Hrostock _.
15.02.2019 10:13
reg. Mitglied
Meine Güte, dieses Weichgespüle kann doch niemand ernst nehmen. Und die Scheinheiligkeit einiger hier lässt Balken biegen.

Die Eigenschaften eines Menschen, die moralischen Werte spielen natürlich eine sehr wichtige Rolle, ganz klar. Aber bitte hört auf so zu tun, als wäre dies der einzige Asprekt bei der Partnersuche. Auch die Optik spielt eine Rolle, davon kann sich niemand freisprechen.

Silent A.
17.02.2019 10:04
Gast
Ich finde die eigene Reife bzw. Erfahrungen sind auch ganz entscheidend. Als Jugendlicher ist man da noch ganz unbedarft rangegangen und da gab es ja quasi nicht viel anderes als nen schönes Äusseres worin man sich dann verguckt hat.

Weiß ja nicht ob es nur mir so geht, aber ich finde durch all die negativen und positiven Erfahrungen die man sammelt, achtet man inzwischen ganz anders auf Warnhinweise von Dingen die man nicht mehr möchte oder Dingen die man sich wünscht.

Vielleicht wirkt es oberflächlich, jemanden aus optischen Gründen oder wegen dem Verhalten gleich zu schubladisieren, aber wer meint das nicht zu tun ist entweder nicht ehrlich oder unerfahren.

Der erste Eindruck ist ja immerhin die Grundlage dafür ob ich jemanden überhaupt kennenlernen möchte.

Was bereits gesagt wurde darüber, dass jemand einem schöner erscheint aufgrund seiner angenehmen Art, oder hässlicher aufgrund seines hässlichen Charakters, würd ich komplett so unterschreiben.

Nur fühlt sich auch jeder noch unterbewusst von einem gewissen Charaktertyp angezogen. Also kann in dem Fall auch ein Arschlochtyp attraktiver erscheinen als der mit dem "schönen Charakter".

Und man sollte nicht vergessen, dass ein noch so toller Charakter fehlende Attraktivität nur bis zu einem gewissen Maße ausgleichen kann. Wenn ich mich für meinen Partner schäme oder ihn nicht körperlich anziehend finde, ist es einfach nur unehrlich mir selbst und dem anderen gegenüber, mir ständig zu sagen "aber er ist doch so lieb und so nett".

Zu dem angesprochenen "sich gehen lassen": Da ist man im Grunde doch selbst für verantwortlich. Klar sollte es auch eine Rolle spielen für den Partner attraktiv zu bleiben, aber viel wichtiger ist es doch für einen selbst. Wer fühlt sich denn schon gut damit immer mehr zuzulegen, ungepflegt zu sein und immer weniger unter Menschen gehen zu wollen?

Man sollte es sich selbst schon wert sein, da auf sich zu achten und das zu tun was einem gut tut.

Frecher Hund
18.02.2019 22:19
reg. Mitglied
Kann mir keiner erzählen, dass das Auge nicht mitisst.

Frecher Hund
18.02.2019 22:25
reg. Mitglied
Die Natur hat es so eingerichtet, dass die die dem Schönheitsideal entsprechen viel öfter beim anderen Geschlecht landen... damit nur gesunde und kräftige Gene weitergeben werden. Alle Sinne sind dafür ausschlaggebend, zuerst die Augen, dann die Nase und selbst der Mund bzw. der Geschmack des vermeintlichen Partners spielen eine große Rolle bei diesem Tanz. Unsere Sinne haben bereits eine Entscheidung getroffen bevor wir auch nur einen Gedanken, geschweige eine Meinung, dazu formuliert haben.

Baltic Sea
21.02.2019 15:38
reg. Mitglied
Das Aussehen und die "inneren Werte" spielen für jeden eine Rolle. Es kommt halt nur drauf an, wie man da die Prioritäten setzt.

Ich war bei meinem jetzigen Partner anfangs auch skeptisch, da er als Punk optisch schon etwas besonders ist. Aber da ich mich sehr gut mit ihm verstanden hab, wollt ichs zumindest versuchen. Und was soll ich sagen, es war anfangs gewöhnungsbedürftig, aber es stört mich nicht im geringsten. Ich find ihn an Persönlichkeit und auch als Mann anziehend.
Bitte melde dich an, um Beiträge hinzuzufügen.