Forum

Thema: "Entzückende Nachrichten von Spionen..."


Licht M.
08.10.2014 22:41
Gast
"Meine zukünftige Frau"

Mensch Alpha, Witze werden doch in dem anderen Thread gemacht.

Mondbasis A.
08.10.2014 23:19
Gast
Eine Frau im Haus ist doch toll, solange die nicht anfängt einem das Leben schwer zu machen.
Sprich...., utopische Wünsche zu formulieren.
Wenn Du dann den Wunsch erfüllt hast,
dann legt die Frau nach und bildet neue Wünsche.
Das nervt...., Du kommst nicht zur Ruhe, weil die Frau nie zu Frieden ist.
Besonders ausgeprägt ist das bei West-Deutschen Frauen.

Doctor W.
09.10.2014 08:18
reg. Mitglied

Bianca R
09.10.2014 11:12
reg. Mitglied
Ahhh ja, bei Frauen aus dem Westen ist das also besonders schlimm
Das wusste ich ja gar nicht, welche besonderen Erfahrungswerte hast du denn? Mit wie vielen Frauen aus dem "Westen" hattest du denn schon eine Beziehung?
Ich wusste gar nicht das es eine Unterscheidung von West und Ost Frauen gibt, dachte doch tatsächlich das wären alles deutsche Frauen, mein Fehler

Völlig U.
13.10.2014 20:56
Gast
Auch wenn ich es ungern tue,
ich muss hier mal einhaken....

Es gibt sehr wohl einen Unterschied
zwischen West und Ost Frauen


Ich durfte in meinem Leben schon
so einige Erfahrungen diesbezüglich machen

Fazit:
Ost Frauen: bodenständiger, relativ begnügsam, niedrige Erwartungshaltung
West Frauen: abgehoben, streben ständig nach "mehr", sehr hohe Erwartungshaltung

Das sind jedoch nur MEINE Erfahrungen !!!
Ist natürlich von Fall zu Fall sicher sehr unterschiedlich

Ganz ehrlich, ich mag meinen männlichen Vorredner auch nicht
wirklich, aber er hat tatsächlich Recht damit.

So leid es mir tut, aber das kann ich nur bestätigen.

Bianca R
14.10.2014 07:12
reg. Mitglied
OMG

Sannie V.
14.10.2014 10:28
reg. Mitglied
Ich kann und will zum Thema Ost und West gar nicht viel sagen. Ich denke, dass mir das nicht zusteht, da ich ja erst Ende 1988 geboren wurde...

Ich kann nur sagen, dass es Idioten, egal ob männlich oder weiblich, immer und überall gab, gibt und geben wird. Da ist es auch vollkommen belanglos, woher jemand kommt. Ich musste nur feststellen, dass sogar noch vielen Kindern dieses behinderte Ossi-Wessi-Denken eingetrichtert wird. Das ist mehr als traurig und unnötig und meist, so musste ich erfahren, beruht dieses oberflächliche Gelaber, als was es sich in intensiveren Gesprächsverläufen herausstellt, auf Unwissenheit und Desinteresse. Vorhandene Unterschiede zwischen Ost und West wurden und werden von ganz oben geschaffen. Und da es uns Deutschen noch viel zu gut für einen Aufstand geht wird sich auch nie etwas daran ändern.

Mir ist es vollkommen wurscht, woher jemand kommt... Ist die Person nett zu mir, dann bin ich nett zu ihr... Ganz einfach...

Übrigens sind Eigenschaften wie "relativ begnügsam" und "niedrige Erwartungshaltung" nur Folgen von wenig Selbstbewusstsein und schlechten Erfahrungen... Das schlimme an der Sache ist nämlich, dass Menschen mit diesen Eigenschaften nur wenig von anderen erwarten, aber teilweise unmenschliches von sich selbst... Das frustriert und macht in folge dessen auf Dauer einsam... Wieso sollte man denn auch keine Erwartungen an das Leben und die Mitmenschen stellen?

Bianca R
14.10.2014 10:32
reg. Mitglied

Völlig U.
14.10.2014 10:34
Gast
Du hast es doch selbst geschrieben

Ich musste nur feststellen, dass sogar noch vielen Kindern dieses behinderte Ossi-Wessi-Denken eingetrichtert wird.

Das war schon früher so und auf genau einige dieser Frauen
bin ich getroffen und ich hab für mich festgelegt.

Nur eine hier aus der Region


Und nebenbei, 1988, und ja du hast Recht, mit dem was du anfangs gesagt hast. Das mein ich aber nicht böse !
Kannst tatsächlich nicht mitreden, weil du nicht in dem Zeitrahmen
entstanden bist um den es hier mehr oder weniger geht.

Sannie V.
14.10.2014 10:39
reg. Mitglied
Naja, ich kenn ja die Geschichten von meinen Eltern und Großeltern und bis das Thema Ost-West aus der Welt ist müssen noch Generationen vergehen und Unterschiede abgeschafft werden. Ich habe leider immer wieder das Gefühl, dass Unterschiede (finanziell usw.) und somit Konflikte bewusst geschürt werden. Die Geschichte hat ja schon mehrfach gezeigt und zeigt es immer wieder, was passieren kann, wenn sich ein Volk einig ist. Möglicherweise hat unsere tolle Regierung ja genau davor Angst.

AAABER das wird mir grad ein wenig zu politisch... Hat doch alles so schön oberflächlich angefangen...

Edith Z.
14.10.2014 11:34
Gast
relativ begnügsam

Doctor W.
14.10.2014 12:33
reg. Mitglied
begnügsam ...

nun ja, was immer das bedeuten mag ...

Edith Z.
14.10.2014 12:38
Gast
*kicher*

Licht M.
14.10.2014 12:48
Gast
Leider hab' ich auch die Erfahrung müssen, dass sympathische Menschen die lange Zeit hier gewohnt haben, im Westen irgendwann überheblich geworden sind.

Es gab da einige Personen, die nach Berlin, München oder Hamburg gezogen sind und von denen irgendwann Sprüche kamen wie "Rostock stinkt", "Die Leute sind alle scheiße", "Bei euch ist alles so runtergekommen".

Anscheinend passen sich viele dem Schubladendenken der Region an, in der sie sich gerade befinden. Schon aus dem Grund bleibe ich lieber hier - ich möchte nicht auch so bekloppt werden.

Aber es gibt auch gute Beispiele - eine sehr gute Freundin von mir wohnt in Wuppertal und sie ist sehr bodenständig und überhaupt nicht abgehoben.

Die Ost-/West-Trennung hört bestimmt irgendwann auf, immerhin hat das gemeine Volk einen neuen Gegner: Den Ausländer! So viele Türken&Muslime-Diskussionen wie aktuell gab es lange Zeit nicht.

Völlig U.
14.10.2014 14:02
Gast
achso begriffsdefinition im genannten zusammenhang

begnügsam = ne frau die bodenständig ist,
mit den dingen die gegeben sind vernünftig wirtschaften kann,
keine flausen mehr im kopf hat
und weiß was sie möchte im leben

das entsprechende gegenteil
möchte immer mehr haben, ist nie zufrieden,
höher, schneller, weiter
frei nach dem motto,
ich will die welt, wo du bleibst ist mir egal

Edith Z.
14.10.2014 14:37
Gast
Es klang nur so negativ - ich finde Genügsamkeit ist ein sehr guter Charakterzug!

Doctor W.
14.10.2014 14:51
reg. Mitglied
@meister proper: gemeint war also genügsam. das wort begnügsam gibt es nämlich nicht ...

Mondbasis A.
14.10.2014 17:24
Gast
Eine Frau, die sich über Kleinigkeiten freut.
Zum Beispiel ein Teller voll Süßigkeiten oder was selbst Gebasteltes.
Das wäre dann zB. so ein farbiger Armring aus Einzelteilen.
Meine Büromiezen tragen solche Dinger. Ist total angesagt....

Doctor W.
14.10.2014 18:37
reg. Mitglied

Sannie V.
14.10.2014 18:38
reg. Mitglied
Aha.